Kino- oder kommerzielles Headshot: Ähnlichkeit und Unterschied

Kino- oder Werbefoto

Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zwischen den Porträtfotos aus Kino und Werbung? Ich werde es für Sie klären. Ein Schauspieler muss sowohl Theater- als auch Werbeaufnahmen für sein Portfolio machen, aber die Posen, die Beleuchtung und die Auswahl der Garderobe werden unterschiedlich sein.

Beispielsweise müssen Sie für Theaterfotos ein gedecktes oder dunkelfarbiges Kleid tragen, während für kommerzielle Porträtfotos helle und stark gesättigte Farben die beste Wahl sind. Sieh den Unterschied? Es gibt mehr. Lesen Sie also weiter unseren Artikel über Kino- und kommerzielle Porträtfotos und erfahren Sie, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es gibt und wo Sie sie für fantastische Porträtfotos einsetzen können.

Die Ähnlichkeiten zwischen Werbe- und Theaterfotos

Bevor wir über die Unterscheidung zwischen Werbefotos und Theaterfotos sprechen, wollen wir uns einige Gemeinsamkeiten zwischen beiden ansehen Arten von Headshot-Beispielen.

1. Schauen Sie direkt in die Kamera: Sowohl bei kommerziellen als auch bei Theateraufnahmen müssen Sie direkt in die Kamera schauen, als würden Sie mit Ihrem Zuschauer eins zu eins sprechen. Seien Sie selbstbewusst und zeigen Sie mit Ihren Augen Leidenschaft für Ihre Schauspielkarriere.

2. Kopf zur Brust: Wie bei anderen Porträtaufnahmen erstreckt sich das Bild vom Kopf bis zur Brust. Daher müssen Ihr Gesichtsausdruck und Ihre Körperhaltung der Kategorie des Porträtfotos entsprechen, z. B. eine ernste Pose für ein Theaterfoto und eine lustige und entspannte Pose für ein kommerzielles Porträtfoto.

3. Auswahl der schlichten Garderobe: Unabhängig von der Kleidung in gedämpften oder satten Farben müssen sowohl Theaterfotos als auch Werbefotos „einfach“ sein. Mit „einfach“ meine ich, dass es nicht mit verrückten Mustern wie Tier- oder Blumenmustern oder irgendetwas gestaltet werden darf, das das Publikum von Ihrem Gesicht, Ihren Augen und Ihrem Ausdruck ablenken könnte.

4. Der verschwommene Hintergrund: Sowohl bei Theater- als auch bei Werbefotos muss der Hintergrund unscharf sein, damit das Motiv scharf bleibt. Wenn sich zum Beispiel hinter dem Motiv oder der Farbe eine Vase befindet, ist diese nicht klar erkennbar, da sie sonst den Betrachter ablenkt.

5. Kein Schatten: Die Bilder dürfen keine störenden Schatten aufweisen, lediglich das gesamte Gesicht sollte deutlich zu erkennen sein. Wenn die Beleuchtung also Schatten auf oder um das Motiv wirft, müssen Sie dies tun Bearbeiten Sie das Bild nach und bearbeiten Sie die Schatten.

6. Studiobeleuchtung: Sowohl kommerzielle als auch theatralische Porträtfotos werden unter Studiobeleuchtung und mit unterschiedlichen Hintergründen aufgenommen. Beispielsweise werden Porträtaufnahmen im Kino vor dunklem Hintergrund gemacht, während Porträtaufnahmen in der Werbebranche sowohl vor hellem als auch hellem Hintergrund gemacht werden.

7. Einfacher Schmuck: Sie können einfache Accessoires tragen, die Ihr Kleid und Ihr Gesicht ergänzen. Allerdings nichts Besonderes, da es das Publikum ablenken könnte, wenn es zu sehr hervorsticht.

Theater- oder kommerzielles Porträtfoto: Unterschiede in der Fotografie

Während man Theaterfotos und Werbefotos nicht von Ähnlichkeiten unterscheiden kann, sind es die einfachen, aber wichtigen Unterschiede, die sie wirklich von anderen unterscheiden. Ich werde sie separat erklären, damit Ihre Porträtfotografie einfacher wird.

Theatralischer Kopfschuss

Wie der Name schon sagt, sind Theaterfotos dramatisch und werden für die Besetzung von Fernsehsendungen, Theaterstücken und Filmen verwendet. Daher müssen die Bilder Ihre Persönlichkeit und Ihre Gefühle widerspiegeln.

Ernster Blick

Mit ernstem Blick meine ich einen Blick, der tötet. Nur ein Scherz! Bei theatralischen Aufnahmen dürfen Sie in Ihren Bildern nicht lächeln und müssen Ihre Persönlichkeit in der Tiefe zeigen. Ein gutes Beispiel sind die Kopfschüsse von Heath Ledger. Wenn Sie seine theatralischen Porträtfotos sehen, sind sie ernst und düster, zeigen aber dennoch seine Persönlichkeit, als wäre er bereit, es mit jeder Fernsehfigur aufzunehmen.

Stumme Kleidung

Sie müssen niedrig gesättigte Farben wie Dunkelgrün, Dunkelgrau, Braun oder Dunkelblau wählen. Außerdem muss der Hintergrund eine dunkle Farbe haben, die zu Ihrem Kleid passt.

Emotion in den Augen

Bei einem Theaterfoto geht es vor allem darum, Emotionen zu zeigen. Sie müssen Ihre Persönlichkeit durch Ihre Augen zeigen und der Betrachter sollte in der Lage sein, die Leidenschaft und Emotionen zu verstehen, die Sie darstellen. Ihre Augen müssen sauber, klar und fokussiert sein, als würden sie Ihre Casting-Direktoren auf den ersten Blick durchdringen.

Theatralischer Kopfschuss

Kommerzieller Kopfschuss

Für die Werbebranche werden kommerzielle Schauspielfotos gemacht. Daher müssen die Bilder fröhlich, hell und lächelnd sein, um Vertrauen aufzubauen und die Produkte zu verkaufen. Werbeaufnahmen unterscheiden sich also stark von Kinoaufnahmen. Mal sehen, wie.

Mit Zähnen lächeln oder mitten im Lachen

Für kommerzielle Porträtaufnahmen müssen Sie strahlend mit den Zähnen lächeln oder mitten im Lachen, um Ihren fröhlichen und selbstbewussten Gesichtsausdruck zu zeigen. Je natürlicher Ihr Lächeln aussieht, desto besser wird es die Casting-Direktoren beeindrucken, denn wenn Ihr Gesichtsausdruck nicht vertrauenswürdig und natürlich aussieht, wird es keinen Zuschauer überzeugen.

Lächelnde Augen

Ihre Augen müssen genauso lächeln wie Ihr Mund. Oft lächeln Menschen, aber ihre Augen lächeln nicht. Es sieht falsch aus. Daher muss Ihre gesamte Körperhaltung eine fröhliche Ausstrahlung mit einem lächelnden Gesicht und lächelnden Augen vermitteln. Und glauben Sie mir, der Gesichtsausdruck ist der beste Weg, eine Person zu überzeugen.

Zeigen Sie Ihre natürliche Persönlichkeit

Probieren Sie verschiedene Posen für kommerzielle Porträtfotos aus. Behalten Sie jedoch die Kamera im Auge und stellen Sie sicher, dass Ihre natürliche Persönlichkeit im Bild dargestellt wird. Warum? Denn Ihr Ziel ist es, das Publikum zu überzeugen. Wenn Ihr Portraitfoto also wie Schauspielerei aussieht, werden die Zuschauer nicht überzeugt sein, geschweige denn die Regisseure besetzen.

Lebendiges Kleid und Hintergrund

Im Gegensatz zu Theaterporträts muss die Kleidung kommerzieller Porträtfotos eine auffällige Farbe haben, z. B. Grün, Blau, Lila, Gelb usw. Die Kleider müssen eine fröhliche Atmosphäre vermitteln.

Außerdem muss der Hintergrund zu Ihren Kleidern passen und darf nicht ablenkend wirken. Tragen Sie beispielsweise kein weißes Kleid vor einem weißen Hintergrund. Wenn Sie einen weißen Hintergrund haben, können Sie ein grünes oder hellrosa Oberteil tragen. Oder Sie wählen einen Hintergrund, der zu Ihrem Lippenstift oder Ihrer Haarfarbe passt.

Machen Sie vorher einige Experimente mit Kleidung und Hintergrund. Es hilft Ihnen zu verstehen, welche Kombination Ihr Porträt hervorhebt und Ihren Hautton während der Porträtsitzung ergänzt.

Kommerzieller Kopfschuss

Was sind die Zwecke von theatralischen vs. kommerziellen Headshots?

Eine Sache, die Sie verstehen müssen, ist der Zweck hinter den Kopfschüssen. Dann wird das Konzept zwischen kommerziellen und Theater-Kopfschüssen klarer und Ihre Bilder werden noch besser.

Der Zweck von „Theatrical Headshots“ ist Theater, Film, Independentfilme, Fernsehen, Serien, Kurzfilme, Spielfilme, Dokumentationen usw. Aus diesem Grund müssen diese Porträtaufnahmen ernster und fokussierter wirken und Ihre Augen und Ihr Gesicht müssen einen dramatischen Ausdruck zeigen, um zu beweisen, dass Sie jede Art von Rolle im Fernsehen spielen können.

Der Hauptzweck von „Commercial Headshots“ sind Lifestyle-Werbung und Werbespots, die das Publikum von den von Ihnen verkauften Produkten überzeugen sollen. Zum Beispiel eine Familie in einem Aquarium oder Park oder der Verkauf einer Autowerbung. Aus diesem Grund müssen Ausdruck, Kleidung und Gesamtbild fröhlich und lebendig aussehen.

Bedeutung der Retusche in der Porträtfotografie

Während das Fotografieren von Kopfschüssen eine Herausforderung darstellt, Bilder retuschieren ist genauso wichtig, denn kein Foto wird perfekt. Hier sind die letzten Handgriffe, die Sie erledigen müssen:

  • Korrigieren Sie die Beleuchtung und den Weißabgleich. Aufgrund des Belichtungsdreiecks und des falschen Weißabgleichs kann die Beleuchtung gelblich werden oder stellenweise unterschiedliche Farben aufweisen. Sie müssen es reparieren und ihm seine natürliche Farbe verleihen.
  • Entfernen Sie Tränensäcke, Pickel und Falten und glätten Sie die Haut auf natürliche Weise. Machen Sie jedoch das Hautretusche realistisch, sodass das Bild und die Person beim Anruf nicht unterschiedlich aussehen.
  • Retuschieren Sie streunende und fliegende Haare. Sie müssen alle vereinzelten Haare und fliegenden Haare retuschieren, die die Bildqualität beeinträchtigen könnten.
  • Für kommerzielle Porträtaufnahmen müssen Sie die Zähne aufhellen.
  • Schärfen Sie die Augen. Die Augen spielen sowohl bei kommerziellen als auch bei Theaterfotos eine Schlüsselrolle. Daher müssen Sie sicherstellen, dass die Augen klar und schön aussehen.
  • Gestalten Sie Ihr Gesicht neu und tragen Sie bei Bedarf Make-up auf. Wenn Sie glauben, dass eine kleine Gesichtsumformung und Make-up Ihre Schönheit verbessern werden, retuschieren Sie es. Stellen Sie jedoch sicher, dass das Bild realistisch aussieht, um die Casting-Direktoren zu beeindrucken.
  • Zoomen Sie heraus und sehen Sie Ihr endgültiges retuschiertes Bild. Wenn Sie der Meinung sind, dass das Bild umwerfend und makellos aussieht, speichern Sie es und nehmen Sie es in Ihr Portfolio auf.

Und schließlich: Wenn Sie sich auf die Porträtfotografie konzentrieren und einen professionellen Retuschierer beauftragen möchten, um jeden Makel zu beseitigen, kontaktieren Sie uns. Perfect Retouching bietet die Die besten Retuschierdienste für Kopfschüsse weltweit. Unsere Retuscheure verfügen über jahrelange Erfahrung, können schnell bearbeiten und jedes Bild wird nach dem QC-Prozess geliefert.

Wir sorgen außerdem dafür, dass qualitativ hochwertige Porträtaufnahmen innerhalb der versprochenen Frist erfolgen. Du glaubst meinen Worten nicht. Nehmen Sie an unserer kostenlosen Testversion teil und wenn die Bildqualität Ihrem Geschmack entspricht, machen wir einen Deal!

Probieren Sie Retuschierdienste aus Kostenlos und du wirst es lieben!

Wenn Sie unsere Retusche-Ergebnisse überprüfen möchten, verpassen Sie nicht die Chance, qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu erhalten.

Fazit

Die Unterscheidung zwischen Theater- und Werbefotos ist etwas schwierig, da Schauspieler beides verwenden. Sie müssen jedoch die Unterschiede verstehen, um die Kopfschüsse genau zu machen und sie an den richtigen Stellen anzubringen. Machen Sie also sowohl Theaterfotos als auch Werbefotos für Ihre Schauspielbranche und machen Sie das Beste daraus. Vorerst, adieu!

FAQ

Kann ich für ein Porträtfoto eine Profilaufnahme machen?
Profilschüsse oder Seitenschüsse gelten nicht als Kopfschüsse. Ihr ganzes Gesicht muss von vorne sichtbar sein.
Kann ich sowohl kommerzielle als auch theatralische Headshots von einem Headshot-Fotografen machen?
Natürlich. Viele Headshot-Fotografen machen Theater- und Werbefotos. Suchen Sie in Google oder fragen Sie Leute in der Umgebung und sehen Sie sich das Portfolio des Fotografen an. Wenn das Foto und die Rezension gut sind, wenden Sie sich an sie.
Wie wählt man die Beleuchtung für Theater- und Werbefotos aus?
Die Beleuchtung für Theateraufnahmen sollte in einem Winkel von etwa 45° angebracht werden, um den Schatten des Gesichts einzufangen und einen dramatischen Effekt zu erzielen. Der Schatten darf jedoch nicht ablenken. Andererseits müssen Sie für kommerzielle Porträtaufnahmen eine flache Beleuchtung verwenden.
Teile diesen Beitrag: